Neue Einsatzleitzentrale Kantonspolizei Luzern

Luzern 2000

Bauherrschaft: Kanton Luzern
Planungsbeginn: Sep. 1994
Baubeginn: Nov. 1998
Baubezug: Juni 2000
Bauvolumen: 8889 m3
Geschossfläche: 2457 m2
Baukosten: CHF 15.1 mio

Projektteam:
Walter Rüssli
Hubert Bühlmann
Ruedi Vollenweider
Kurt Andres
Simon Kellenberger

Der Neubau der Einsatzleitzentrale wurde als Teil eines Wettbewerbprojektes realisiert. Sie ist die erste Etappe eines städtebaulichen Gesamt-konzeptes, das schlussendlich dem bestehenden Hochhaus eine Perimeterbebauung zufügt. Der dreigeschossige Längsbau ist auf der Seite entlang der Vonmattstrasse situiert. Die einbündige Anlage mit dem zum Innenhof gelegenen Erschliessungskorridor enthält im 1. Obergeschoss die eigentliche Einsatzleitzentrale. Der zweigeschossige Raum ist für Bildschirmarbeits- plätze konzipiert und über ein grosses Oberlicht belichtet. Zusätzlich sind die Fronten gegen den Korridor über beide Geschosse voll verglast um ein angenehmes Arbeitsklima zu ermöglichen. Die Materialisierung mit einer Profilitverglasung und Betonelementen betont die Bedürfnisse nach Sicherheit und Abgeschlossenheit.